Datenschutzgrundverordnung für Website Checkliste DSGVO
DSGVO fü Vermieter von Ferienimmobilien

DSGVO für Vermieter von Ferienimmobilien

DSGVO für Vermieter – Was ist ALT? Was ist NEU?

In einem aktuellen Artikel erschienen im Blog von „Hundeurlaub“ beschäftige ich mich mit dem Thema DSGVO für Vermieter. Aber das, was für Vermieter wichtig ist, gilt auch für jeden anderen Website-Betreiber. Der Datenschutz beginnt bei der Datenerfassung, er erstreckt sich über den Datentransport bis hin zur Datenspeicherung im jeweiligen Betrieb oder beim Vermieter bis hin zur Weitergabe an Dienste und „Dritte“ die diese Daten weiter nutzen oder weiter nutzen können. „Dritte“ können zum einen andere Unternehmen sein aber auch Onlinedienste. Ebenso können es Partner sein, denen Sie die Daten (Kundendaten, Gastdaten…) zur Weiterverarbeitung anvertrauen.

Die Weitergabe von personenbezogenen Daten ist nicht prinzipiell verboten, Sie muss nur begründet, dokumentiert und bei einer Prüfung nachvollziehbar sein und mit der neuen Verordnung besteht auch ein Anspruch auf Löschung. Sensible Daten wie Kreditkartennummern, Bankverbindungen, persönliche Daten usw. dürfen in Zukunft nur noch verschlüsselt (SSL) übertragen werden.

Mehr zu dem was ALT und NEU ist lesen Sie im aktuellen Blogartikel unter Hundeurlaub.